Donnerstag, 13. Juni 2013

Organisation

Mir ist aufgefallen, dass ich noch gar nichts zu meiner Organisation und der Auswahl gesagt habe.
Darum hier kurz der ganze Anmelde Prozess, wenn ihr fragen habt, egal zu was, schreibt mir eine Mail oder hinterlässt einen Kommentar. Meine E-Mail Adresse findet ihr am Schluss.
Zuallererst hatte ich mich bei EF beworben und auch die ganze Anmeldung ausgefüllt, als es hiess sie machen Japan nicht, da es zu wenige Teilnehmer gäbe.
Danach habe ich mich bei AFS beworben. Mit ihnen reise ich jetzt auch.
AFS ist eine Intermundo Organisation, sie setzt sich dafür ein, dass Jugendliche einen Austausch mit Non-Profit Organisationen machen können. Also alle Organisationen die dazugehören haben keinen Gewinn daraus uns ins Ausland zu schicken. Ich denke, dass ist noch ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Organisation. Ich weiss jedoch nicht, ob Intermundo auch ausserhalb der Schweiz existiert. Die zertifizierten Organisationen, tun es jedoch.
Als erstes musste ich mal so ein allgemeines Formular über mich ausfüllen und einen 2 seitigen Text über mich schreiben, das war bis jetzt das schwierigsten der ganzen Vorbereitungszeit.^^ Was ich gerne mache, was mir wichtig ist, mein Charakter, meine Hobbies, meine Motivation und was einem halt alles sonst noch einfällt.
Nachdem ich diesen abgeschickt hatte, erhielt ich eine Einladung zu einem Gespräch in dem ich noch einmal zu meiner Motivation befragt wurde.
Danach hiess es warten, warten und warten. Bis ich den Anruf für das Home Interview bekommen habe.
Wie es von da an weiterging, hab ich ja bereits geschrieben. Ich habe die offizielle Bestätigung erhalten und ging ins Vorbereitungscamp.
Links zu Intermundo und AFS Schweiz und Deutschland, für genauere Informationen.
http://www.intermundo.ch/
http://www.afs.ch/
http://www.afs.de/
E-Mail: seraina.compagno@hotmail.com
--------------------------------------------------------------------------------------------------
I've realised that I haven't told you about my organisation! So I set it briefly. If you have questions, about the organisation, japan or something else write a comment or an e-mail. My e-mail adress is at the end of this text.
At first I applied (did I use the right word?) EF, but after I handed in my full aplication they told me, The won't be sending students to japan, because the didn't have enough aplications.
So I started everything from the beginning and applied at AFS. It's one of the Organisations from Intermundo. Intermundo makes sure that stundents can go on an exchange with Non-Profit Organisations. I think that's very important for the decision of the organisation.
At first I had to fill in a gerneral form and write a 2 page text about myself. That's been the hardest so far. I had to write about my family, what I like to do, my hobbies, my characteristics (So glad I don't have to do this anymore^^), my Motivation and lots more.
After that I had to go to an Interview, I got questioned about my motivation again.
Afterwards I had to wait, to wait and to wait. Then I got the call for the Home Interview. I've wrote about that allready. And then I wrote down everything that happend. I got the offical acknowledgment and went to the orientation camp.
Links to Intermundo and an english website from AFS for further informations:
http://www.intermundo.ch/
http://www.afs.org/
E-Mail: seraina.compagno@hotmail.com


Kommentare:

  1. Ich wünschte, ich hätte auch in meiner Schulzeit einen Austausch machen können, aber ich glaube ich wäre dafür noch viel zu unorganisiert gewesen, haha ヽ(;▽;)ノ

    Wo wirst du denn in Japan wohnen? ( ・v・)

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ich bin auch nicht die Organisation in Person.
    Ich hab leider noch keine Ahnung wo ich hinkomme, sobald ich es weiss, werde ich sicher auch einen Post darüber schreiben.

    AntwortenLöschen