Dienstag, 15. Oktober 2013

AFS BBQ

Am Sonntag war ein von AFS veranstaltetes Barbecue.
Ich habe mich mit ein paar Austauschschülern in Akihabara getroffen, um gemeinsam zu dem barbecue zu fahren.
Dort wurde viel gegessen und geredet. Ich habe eine Menge neue Austauschschüler und Retournees kennengelernt. Es ist ein riesen Spass mit all den Austauschschülern zu reden, da man einfach immer ein Thema findet und sei es nur, wie schrecklich der erste Schultag gewesen sei.
Als die Party zu Ende war, haben einige beschlossen noch nach Shibuya zu gehen. Zuerst sind wir Purikiuras machen gegangen. Wir mussten uns in drei Gruppen aufteilen, da wir einfach zu viele waren.
Danach sind wir noch eine Weile in der Spielhalle gewesen und haben den anderen zugeschaut.
Nachdem die Ersten gehen mussten, haben wir uns erneut in Gruppen aufgeteilt. Die, die danach Essen gehen wollten und die, die shoppen gehen wollten. Ich ging natürlich beim shoppen mit.
Wir machten aber trotzdem noch ein Stop in einem Doughnut Imbiss, da unsere Füssen schon total wehgetan hatten, vom herumlaufen den ganzen Tag.
Dann sind wir zu einem Einkaufszwntrum Namens 109 Shibuya gegeganen. (man sprichte es : ichi o qu Shibuya oder so ähnlich aus. Auf jedenfall ist die neun eigentlich ein Q)
Das EInkaufszentrum war ein Traum! Ein Laden nachdem anderen und alles in dem typisch Japanischen Stil. Ich konnte einfach nicht widerstehen und musste mir ein Kleid in einem Laden namens Secret Honey kaufen. Das Kleid ist einfach nur Kawaii!
Die Läden sind leider alles Markenläden und dem entsprechend teuer, deshalb kann ich dort nicht zu oft einkaufen gehen.
Ich hatte mit meiner Gastmutter 9 Uhr ausgemacht, dass ich zuhause sein musste, habe mich aber in der Fahrtzeit total verschätzt. Ich bin Teile dieser Strecke zum ersten mal gefahren und wusste nicht wie lange es dauert. Ichachte ich bräuchte höchstens ein Stunde, habe aber ein ein halb Stunden gebraucht. Und bin natürlic viel zu spät nach Hause gekommen.
Meiner Gastmutter hat das gar nicht gefallen, aber nachdem ich mich mehrmals entschuldigt habe, war es wieder in Ordnung, denke ich.
In der Schweiz würde ich nie so lange Zug fahren, nur um shoppen zu gehen, aber in Japan ist das gar nicht so weit weg. Viele Schüler müssen täglch eine Stunde oder länger mit dem Zug zur Schule fahren.

Wort des Tages: 電車 (でんしゃ)
densha

Zug
-------------------------------------------------------------------------------------------------

This Sunday was a barbecue held by AFS .
I've met some exchange students in Akihabara to ride to the barbecue together.
We ate and talked a lot. I've met a lot of new exchange students and Retournees . It was a lot of fun to talk with all the exchange students, because you simply can always find a subject ,even if it's only how terrible the first day of school was.
When the party was over, some have decided to go to Shibuya . First we made Purikiuras . We had to split up into three groups , because we were just too many people .
After that we stayed a little bit in the Game hall  and watched the others.
After the First ones had to go , we  divided us into groups again. Those who wanted to go eat and those who wanted to go shopping . I of course went  shopping.
But we still took a break at a doughnut restaurant, because our feet really hurt.
Then we are went to a Shopping mall, 109 Shibuya. (its pronounced : ichi o q Shibuya or something like that,  at any case the nine is actually a Q . )
The shopping center was a dream! A shop after another, all in the typical Japanese style . I could not resist and had to buy a dress in a store called Secret Honey . The dress is just Kawaii!
The stores are unfortunately all brand stores and very expensive , so I can't often go hopping there.
I arranged with my host mother to be home 9 clock, but I totally miscalculated my travel time. I drove part of this route for the first time  and didn't know how long it takes. I thought I wouldn't need more than one hour, but it took me one and a half hours . And so I was at home way too late.
My host mother didn't like that , but after I apologized several times, it was okay, I think.
In Switzerland, I would never travel so long just to go shopping , but in Japan it's not that far. Many students have an hour or more with the train to school.

Word of the day:  電車 (でんしゃ)
densha
train

Finde mich ;)
.................................................
Try to find me ;)





Einfach Shibuya :)
---------------------------------
Just Shibuya :)


Mein neues Kleid. Ich konnte einfach nicht anders! 
Aber es hat ein Vermögen gekostet.
------------------------------------------------
My new dress. I just couldn't resist. But it costed a fortune.



Kommentare:

  1. Heyy ich schon wieder...
    Ich habe gerade bemerkt das du eine Zahnspange trägst. Wie machst du das dann gehst du in Japan zum Kieferorthopäden oder wird während dem Jahr gar nichts gemacht (was eigentlich unlogisch wär... :D)
    Danke schon mal für die Antwort... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soltte ich eigentlich, ich werde auch noch gehen. HAbe bis jetzt einfach noch keine Zeit gefunden. Aber japanische Zahnärzte sind sehr teuer.

      Löschen
  2. Und übrigens das Kleid steht dir super gut...

    AntwortenLöschen