Donnerstag, 10. Oktober 2013

Bukatsu

Ich bin gerade mittendrin, meinen Schulklub zu wechseln. Heute musste ich mit meinem Badmintonsensei reden, um ihn um Erlaubnis zu fragen, den Klub zu verlassen und mich bei ihm bedanken, dass er mich in den Klub aufgneommen hat und sich um mich bemüht hat. das war kein angenehmes Gespräch für mich.
Ich bin mit meiner Klassenkameradin zum Lehrerzimmer, weil ich dachte, dass ich alleine mit ihm reden müsse und eine sprachliche Unerstützung wollte. Jedoch war meine KLassenlehrerin dabei und sie war nicht erfreut, dass ich nicht alleine kam. Nachdem sie meine Freundin weggeschickt hatte, gingen wir zu einem der Gesprächsräume.
Das Gespräch habe ich mehrheitlich alleine geführt, meine Klassenlehrerin hat einfach für mich übersetzt.
Ich habe Fehler nach Fehler gemacht.
Ich kenne einfach diese ganzen Höflichkeitsphrasen nicht und weil ich so nervs war, vergass ich auch die, die ich wusste. Bedankt habe ich mich auch nicht oft genug.
Für morgen muss ich jetzt ein paar Sätze ausdenken um mich bei den Klubmitgliedern zu bedanken und verabschieden. Danach bin ich offiziel kein Mitglied mehr.
Und dann gehts weiter mit den Anmeldungen für den neuen Klub. Ich weiss immer noch nicht genau, welcher es jetzt sein wird. Kochen, was ich ja ursprünglich wollte, geht nicht, da der Klub limitiert ist und schon voll. Jetzt it meine erste Wahl Teezeremonie und meine zweite Blumen Arrangement. Welchen der beiden es sein wird, weiss ich noch nicht.
Ich bin echt froh, wenn das alles vorüber ist. Ich fühle mich eh schon schlecht, gegenüber edn anderen Mitgliedern, wegen dem Klubwechsel und mich ständig dafür entschuldigen müssen, macht es nicht besser, nur schlimmer.
Ich hoffe, dass es danach keine weiteren Probleme gibt und ich nicht noch einmal durch das durch muss.

Wort des Tages: 有難うございます (ありがとうございます)
arigatou gozaimasu
Vielen Dank
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
So I'm changing my school club right now and because of that I have to talk a lot with different teachers. 
Today I talked with my badminton sensei, to ask him for permission to leave the club and to thank him for taking care of me. 
Tomorrow I have to talk with the club members to say sorry for leaving them and also to thank them for talking care of me.
All this conversations are very awkward, as I feel bad about leaving them and just changing school clubs. Normally that's not possible and having to say sorry all the time only makes it worse.
I'll be glad when that's over. And I hope I never have to do that again. 
I get the feeling lately that my class teacher isn't satisfied with me. So I won't ask her for anything for a while.
I wanted to join the cooking club, but that's not possible, because the members are limited. 
So now I'm either joining tea ceremony or flower arrangement.

Word of the day: 有難うございます (ありがとうございます)
arigatou gozaimasu
Thank you

Kommentare: